Vom 1. bis 3. Oktober 2005 waren wir mal wieder bei Angelika in Simmersfeld-Beuren auf Kurs. Dieses Mal eine Kombination aus Bodenarbeit nach LTJ und Trailreiten. 

Trail-Reiten kann man am besten vergleichen mit Geschicklichkeitsaufgaben zu Pferde. Es wird hierbei die Koordination von Pferd und Reiter geschult. Ausserdem gabs jede Menge Theorie an "Lehrpferd" Hektor aus Holz und anhand von Video-Analysen jeweils nach einer erfolgreich beendeten Aufgabensequenz. Das gab uns dann auch die Gelegenheit uns im warmen Wohnzimmer von Angelika bei Tee und Kuchen wieder aufzuwärmen, denn das Wetter an diesem Wochenende war neblig und es hat oft geregnet. Wir waren jedoch alle mit Wachsjacken und Regenhosen ausgerüstet.

8 Teilnehmer hatten sich angemeldet und der Stall bei Angelika war proppenvoll. Calli fühlte sich offensichtlich gleich wieder "daheim" in Beuren. Zum ersten Mal hatte er eine "Freundin" mit dabei, nämlich die Tinkerdame Colleen. Die beiden durften sich im Hänger kennenlernen und haben sich sehr gut verstanden.Samstags begann Kurs mit Arbeiten vom Boden aus. Verschiedene Hindernisse wie Planen, Reifen, Stangenlabyrinth und Brücke bzw. Wippe waren zu überwinden.  Nachmittags dann war der Parcour mit Reiter und je einem dazugehörigen Fußgänger zu bewältigen. Eine sehr schöne Erfahrung war das dann für den Reiter, der die Augen zumachen konnte und sich "blind" durchführen lassen konnte.

Samstag und Sonntag bestand dann jeweils aus zwei Gruppen a 4 Reitern vormittags und nachmittags. Immer wieder gab es neue Hindernisse und Aufgaben zu bewältigen. Wir mussten Wasser mit einer Tasse von einer Tonne zur anderen transportieren. Fahnen und Klappersäcke in einer Hand halten beim Reiten. Es wurde Pferdefussball gespielt, es gab ein "Synchronreiten" wobei die beiden Reiter mit einem Seil in der Hand verbunden waren, die Wippe musste vorwärts, rückwärts, seitlich überwunden werden, mit einem Besen und einem kleinen Ball wurde "Polo" gespielt und und und.... Angelika fiel immer wieder etwas neues ein.  Dazu gab es viele ausführliche theoretische Erklärungen und jeder bekam individuelle Tips, um mit seinem Pferd besser zurecht zu kommen.

Alles in allem eine super gelungene Veranstaltung, die mir und Calli sehr viel gebracht hat. Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder bei (mindestens) einem Kurs bei Angelika dabei...

  • boden1
  • boden2
  • boden3
  • boden4
  • calli1
  • calli_colleen1
  • calli_colleen2
  • callicolleen
  • calliwippe
  • dreamteam
  • plane
  • reifen