Am 2. September 2011 machten Andrea und ich uns mal wieder auf zu einem Tinker-Event.

Dieses Jahr begann unser Wochenende mit einem Besuch auf der Americana-Messe in Augsburg. Den ganzen Tag schlenderten wir durch die Verkaufshallen, natürlich nicht ohne das eine oder andere "Schnäppsche" zu machen. Wir haben uns interessante Vorführungen angeschaut und am Abend in der Western-Town der Messe in einem stilechten Saloon zu Abend gegessen.

Am nächsten Morgen ging es nach einem üppigen Frühstück in unserem supidupi Hotel in Augsburg weiter Richtung Bayrischer Wald. Ein kurzer Zwischenstopp noch in Dasing in der Western-City und am Nachmittag sind wir auf der Mulberry Ranch  in Prackenbach eingetroffen. Wir bekamen eine ausführliche Privat-Stallführung von Marina, die uns sehr beeindruckt hat. Die Mulberry Ranch ist der einzige Hit-Aktivstall im Bayrischen Wald und wirklich sehenswert. Liebevoll und durchdacht geführt von Karin und ihrem Mann Roland.

Den Abend ließen wir gemütlich in der Pizzeria bei Radler und guten Fachgesprächen mit der Thaics-Vorstandschaft ausklingen, bevor wir uns in unseren Gasthof zurückzogen.

Am Sonntag begann um 10 Uhr die Tinker Zuchtschau Bayern und wir bekamen viele wunderschöne Tinker zu sehen. Fachkompetent und gewohnt routiniert moderierte die Zuchtschau Thomas Kranz, von dem wir jede Menge Infos und Geschichten über die Rasse Irisch Tinker bzw. Irish Cob erfuhren.

Als Vorführung bekamen wir Bernd Hackl (nein nicht der Hackl-Schorsch, aber bestimmt genauso lustig) zu sehen. Wir trauten kaum unseren Augen, als er mit seinem Quarterhorse Hengst im Galopp in den fahrenden Hänger einstieg...

Um 5 Uhr am Spätnachmittag machten wir uns, nur sehr ungern, wieder auf den langen Heimweg in den Schwarzwald, den wir nach über 4 langen Fahrtstunden wieder erreichten.

Vielen Dank an Marina, Kerstin, Karin und Roland für die tolle Gastfreundschaft, die gute Verpflegung und ein rundum gelungenes Wochenende.

Jede Menge Bilder findet Ihr im Bilderbuch